You are here: Home Studium & Lehre Angebot von Bachelor-und Masterarbeitsthemen

Angebot von Bachelor-und Masterarbeitsthemen

Angebot von Bachelor-und Masterarbeitsthemen 2021/22

Stand: = 22.10.2021

Sofern nicht anders angegeben sind die Themen anpassbar für BSc und MSc-Arbeiten

Weitere Themen nach Absprache möglich  

1: Bodenfruchtbarkeit, Unterboden/Wurzelwachstum, Tiefenmelioration

Arbeitstitel Einfluss mechanischer Tiefenlockerung mit und ohne Kompostdüngung auf Spross - und Wurzelwachstum verschiedener Winterweizen-Genotypen
BSc/MSc ? MSc
Untersuchungsort Wiesengut und Klein-Altendorf
Beginn ab ca. April 2022
Methodik Erfassung des Sprossmasseaufwuchses durch Zeiternten, Quantifizierung von Wurzellängendichten, Auswaschen von Wurzelproben, Wurzel-Scan-Computerauswertung, Ertragserhebungen und Analyse der Ertragskomponenten
Projekt SOIL³, FV I.3
Ansprechpartner Roman Kemper: [Email protection active, please enable JavaScript.]
Muhammad Arslan: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

2: Ökologischer Pflanzenbau, Nährstoffmanagement, Pflanzenschutz 

Arbeitstitel Gemengeanbau von Ackerbohnen und Weizen: Sorten- und Dichteeffekte
BSc/MSc ? Nach Absprache, 2-3 Arbeiten zu vergeben
Untersuchungsort Wiesengut und Klein-Altendorf
Beginn ab ca. März 2022
Methodik Effekte der Mischung auf Beikräuter, Schädlinge, Krankheiten, Pflanzenwachstum, Ertragsbildung. Herausarbeiten der wichtigsten Einflussfaktoren auf die Mischungseffekte
Projekt Phenorob (http://www.phenorob.de/), CP5
Ansprechpartner Madhuri Paul: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Arbeitstitel Diversifizierung und Extensivierung von Kleegras zur Bestäuberförderung
BSc/MSc ? Nach Absprache, 1-2 Arbeiten zu vergeben
Untersuchungsort Wiesengut und evtl. ein weiterer ökologischer Betrieb
Beginn ab ca. April 2022
Methodik Kescherfänge und Bestimmung von blütenbesuchenden Insekten in verschiedenen Kleegrasgemengen mit unterschiedlichem Kräuteranteil; Insektenbeobachtungen; Quantifizierung des Nektarangebots, Bestimmung der Kleegras-Produktivität
Projekt FINDIG, Förderung durch BLE
Ansprechpartner Chantal Polkowski: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

   

3: Agrarökologie, Biodiversität, Entomologie, Herbologie

   

Arbeitstitel The impact of cropping system on soil mesofauna resilience to stress
Untersuchungsort Wiesengut
MSc / BSc Both possible
Beginn ab ca. April 2022
Methodik Stress application in the field. Soil arthropods extraction, quantifying and identification. Data analyses and writing.
Projekt Arthropoden Resilience
Ansprechpartner Deaa Alwanney: ([Email protection active, please enable JavaScript.])
Thomas Döring ([Email protection active, please enable JavaScript.])

 

Arbeitstitel Ökologische Vielfalt in Obstanlagen (BSc- und MSc-Arbeiten)
Untersuchungsort Verschiedene Obstbaubetriebe im Rheinland
Beginn ab ca.  
Methodik Verschiedene Erfassungsmethoden auf Versuchs- und Referenzflächen
Ansprechpartner Dr. Andreé Hamm: [Email protection active, please enable JavaScript.]  bzw.Kim Thiemann: [Email protection active, please enable JavaScript.] 

 

Arbeitstitel Vernetzung rechtrheinischer Grünlandvegetation im Siebengebirge
BSc/MSc ? MSc
Untersuchungsort Oberdollendorf
Beginn ab ca.  
Methodik Vegetationsaufnahmen, Arbeiten mit GIS, Erstellung eines Pflegekonzeptes im Biotopverbund
Projekt Zusammenarbeit mit Biologischer Station und Bürgerinitiative Naturschutz Siebengebirge
Ansprechpartner Lutz Kosack ([Email protection active, please enable JavaScript.])

 

Arbeitstitel Effects of cropping system diversity (including mix cropping and wildflower strips) on insect pest regulation
BSc/MSc ? Both possible
Untersuchungsort Wiesengut
Beginn ab ca. March / April 2022
Methodik Insect (e.g., aphids, ladybirds, hoverflies, lacewings) observations in field; preparation and implementation in field of aphid predation cards (implying aphid rearing in a greenhouse); data analyses and writing
Projekt WIDE Synergies
Ansprechpartner Severin Hatt ([Email protection active, please enable JavaScript.])
Thomas Döring ([Email protection active, please enable JavaScript.])

 

Arbeitstitel Effects of cropping system diversity (including mix cropping and wildflower strips) on weed presence, diversity and regulation
BSc/MSc ? Both possible
Untersuchungsort Wiesengut
Beginn ab ca. March / April 2022
Methodik Assessment in field of weed cover; identification and abundance evaluation of blooming weed species; preparation and implementation in field of seed predation cards; data analyses and writing
Projekt WIDE Synergies
Ansprechpartner Severin Hatt ([Email protection active, please enable JavaScript.])
Thomas Döring ([Email protection active, please enable JavaScript.])

  

Arbeitstitel Auswirkungen des „Falschen Saatbetts“ auf die Artenzusammensetzung der Segetalflora unter Berücksichtigung von Bodenart und Aggregatstruktur
BSc/MSc ? Nach Absprache
Untersuchungsort Gewächshausversuch (Poppelsdorf/ Endenich)
Beginn ab ca. September 2021
Methodik Betreuung eines Gewächshausversuches in dem verschiedene Saatbettbereitungen simuliert werden; Bestimmung des Artenspektrums; statistische Auswertung
Projekt Optimech
Ansprechpartner Charlotte Junker ([Email protection active, please enable JavaScript.])
Thomas Döring ([Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Arbeitstitel Effekte differenzierter organischer Düngung auf Artenspektrum und Individuenabundanz ausgewählter Bodenarthropoden
BSc/MSc ? Nach Absprache
Untersuchungsort Wiesengut / CKA
Beginn ab ca. Jederzeit
Methodik Betreuung unterschiedlicher Fallen zur Erfassung der Bodenbiodiversität; taxonomische Bestimmung ausgewählter Bodenorganismen; statistische Auswertung.
Genaueres Thema für die Abschlussarbeit wird mit der /dem Kandidat/in abgesprochen.
Projekt DüNaMed
Ansprechpartner Daniel Neuhoff ([Email protection active, please enable JavaScript.])
Isabel Kilian ([Email protection active, please enable JavaScript.])

 

Arbeitstitel Konkurrenzeffekte durch Segetalflora in Getreide
BSc/MSc ? Nach Absprache
Untersuchungsort Wiesengut
Beginn ab ca. März 2021
Methodik Quantitative Bestimmung der Konkurrenzeffekte einzelner Unkrautarten auf Getreideertrag; kleinflächige Feldversuche. Auf den Daten aufbauend ggf. Modellierung der Effekte einer selektiven Beikrautregulierung auf Biodiversität und Getreideertrag.
Projekt Phenorob (http://www.phenorob.de/), CP4
Ansprechpartner

Thomas Döring: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Marie Zingsheim: [Email protection active, please enable JavaScript.]

  

Arbeitstitel Die Segetalflora in langjährig ökologisch bewirtschafteten Ackerflächen des Wiesengutes: 2 Arbeiten; je eine in Getreide und  Hackfrüchten
Untersuchungsort Wiesengut
Beginn ab ca. März/April 2021
Methodik Transekte und Dauerbeobachtungsflächen: Vegetationserhebungen
Ansprechpartner Dr. Martin Berg, 02242 913 4282, [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

4. Limnologie und sonstige Themen

Arbeitstitel Pflegekonzept für die Stallberger Teiche
BSc/MSc ? MSc
Untersuchungsort Siegburg
Beginn ab ca.  
Methodik Vegetationsaufnahmen, Arbeiten mit GIS, Erstellung eines Pflegekonzeptes in Abstimmung mit ULB, Forst und Biologischer Station
Projekt Zusammenarbeit mit Biologischer Station und ULB Siegburg
Ansprechpartner Lutz Kosack ([Email protection active, please enable JavaScript.])

  

Arbeitstitel Neophyten der Siegufer
BSc/MSc ? BSc/MSc
Untersuchungsort Hennef
Beginn ab ca.  
Methodik Erfassung der Neophyten eines Siegabschnittes, Erstellung von Karten mit GIS, Ableitung von Handlugsanweisungen, naturschutzfachliche Einschätzung
Projekt Zusammenarbeit mit Biologischer Station und ULB Siegburg im Bereich des Wiesengutes
Ansprechpartner Lutz Kosack ([Email protection active, please enable JavaScript.])

 

  Arbeitstitel
  Aufnahme von Mikroplastik durch Zooplankton (z.B. Rotatorien) bzw.   
  Mikrozooplankton    (z.B. Ciliaten) in urbanen Fließgewässern
  Zielgruppe   BSc/MSc
  Untersuchungsort   Bonner Bäche
  Beginn   ab sofort
  Methodik   Erfassung und Isolierung von Aufwuchsorganismen, Fütterung ausgewählter Gruppen mit
  fluoreszierendem Mikroplastik, Kontrolle der Aufnahme mittels Fluoreszenzmikroskopie
  Motivation   Folgearbeit einer Untersuchung zum Mikroplastikaufkommen in Bonner Bächen
  Ansprechpartner   Catherine Fehse ([Email protection active, please enable JavaScript.]) Andreé Hamm ([Email protection active, please enable JavaScript.])
Document Actions