Sie sind hier: Startseite Forschung Wetlands in East Africa - Reconciling future food production with environmental protection

Wetlands in East Africa - Reconciling future food production with environmental protection

 

 

Projekttitel  Wetlands in East Africa - Reconciling future food production with environmental protection
Acronym  Wetlands
Laufzeit

 2013-2018

Förderung

 BMBF

Kontakperson am AOL Dr. Daniel Neuhoff
Weitere Personen am AOL Susanne Ziegler, Julius Kwesiga, Simon Alibu
Projektziele

    In vielen afrikanischen Ländern nimmt die pro-Kopf Nahrungsmittelerzeugung ab. Bevölkerungswachstum, Degradierung der Landressourcen sowie Klimavariabilität sind für diese Trends mit verantwortlich. Im Gegensatz dazu haben Feuchtgebiete ganzjährige Wasserverfügbarkeit, relativ fruchtbare Böden und bieten die Möglichkeit mehrere Kulturen im Jahr zu ernten. Ihre Fläche in Ostafrika wird auf 20 Millionen Hektar geschätzt, wovon derzeit nur ein kleiner Teil agrarisch genutzt wird. Wir postulieren, dass diese Feuchtgebiete zur Kornkammer der Region werden. Ein Forschungsverbund aus Bonn-Köln-Jülich sowie mehreren afrikanischen Partnern will die Bedeutung von Feuchtgebieten für die Ernährungssicherung sowie die Nachhaltigkeit bestehender Nutzungsformen entlang von Gradienten in vier Ländern Ostafrikas untersuchen. Neben der Erfassung raum-zeitlicher Prozesse der Stoffverlagerung werden Technologie-Optionen entwickelt und hinsichtlich ihrer Eignung bewertet, ein hohes Produktions-potential mit Belangen des Naturschutzes zu vereinbaren. Mit Hilfe von Modellen werden die Daten disziplinen- und skalenübergreifend integriert und Entscheidungshilfen zur regionalen Extrapolation künftiger Nutzungsformen entwickelt. Die Einbindung von Nutzern und Akteuren aus Forschung, Entwicklung und Politik stellen die Umsetzung der erarbeiteten Maßnahmen in der Region und darüber hinaus sicher.

Rolle der Arbeitsgruppe im Projekt  

Feldversuchsdurchführung und -auswertung in Uganda und Tansania

Projektleitung und -partner

    Prof. M. Becker, INRES Pflanzenernährung

    https://www.wetlands-africa.uni-bonn.de/partner
Vorläuferprojekte  
  •  

 

Artikelaktionen