Sie sind hier: Startseite Forschung Potentiale und Praxisprogramm zur Erhöhung der ökologischen Vielfalt in Erwerbsobstanlagen und Streuobstwiesen

Potentiale und Praxisprogramm zur Erhöhung der ökologischen Vielfalt in Erwerbsobstanlagen und Streuobstwiesen

 

Projekttitel

 

Potentiale und Praxisprogramm zur Erhöhung der ökologischen Vielfalt in Erwerbsobstanlagen und Streuobstwiesen
Teilprojekt: Optimierung von Ökosystemdienstleistungen im intergrierten Erwerbsobstbau

 

Acronym

Ökologische Vielfalt in Obstbauanlagen

Laufzeit

01.07.2016 - 30.06.2022

Förderung

 

Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) sowie Mittel der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Sachsen
Kontakperson am AOL

Dr. Andreé Hamm

Weitere Personen am AOL Thomas Rosenau
Kurzbeschreibung

 

Ziel des Projekts ist die Erhöhung der Biodiversität in Obstanlagen sowie in Streuobst-Junganlagen. Dazu werden Maßnahmen zur Förderung von Biodiversität und Ökosystemdienstleistungen sowohl im Ökologischen Landbau als auch in der Integrierten Produktion (IP) untersucht. Dies geschieht partizipativ und interdisziplinär in Zusammenarbeit mit interessierten Obstbaubetrieben, Pflanzenschutz-, Obstbau- und Naturschutzfachleuten in sechs Regionen Deutschlands. Maßnahmen zur Erhöhung von Ökosystemdienstleistungen optimiert und schrittweise in die Praxis eingeführt. Auf Basis der Projektergebnisse werden Empfehlungen für die Integration von konkreten Naturschutzstandards in die entsprechenden Anbaurichtlinien erarbeitet.
Rolle der Arbeitsgruppe im Projekt

Durch Dr. Andreé Hamm werden die tierökologischen Aspekte betreut und die naturschutzfachliche Bewertung in der Region gewährleistet. Daneben übernimmt das AOL die wissenschaftliche Betreuung der studetnischen Abschlussarbeiten, die im Rahmen des Projekts bearbeitet werden. 

Projektleitung und -partner
  • Universität Hohenheim, Prof. Dr. Frank Schurr (Projektleitung des bundesweiten Projekts)
  • Campus Klein Altendorf
  • Landesverband Sächsisches Obst
  • Obstbauversuchsring des Alten Landes e.V.
  • Öko-Obstbau Norddeutschland Versuchs- und Beratungsring e.V.
  • Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee
    Vorläuferprojekte  

     

    Artikelaktionen